Zertifikatslehrgang

Naturwissenschaftlich-technische Bildung in Schule und Unterricht

 

Als Lehrerin/Lehrer im Kindergarten, in der Primarschule oder in der Sekundarstufe I ist es Ihnen ein besonderes Anliegen, den Unterricht so zu gestalten, dass bei Schülerinnen und Schülern die Freude und Neugier an der natürlichen und technischen Umwelt geweckt wird. Indem Sie die Kinder und Jugendlichen zu einem forschenden Erkunden der entsprechenden Phänomene anleiten, leisten Sie einen Beitrag zur stufengerechten Aneignung von Fachwissen und Fertigkeiten.

In diesem Zertifikatslehrgang erweitern Sie Ihr Wissen und entwickeln Ihre Fähigkeiten weiter, indem Sie Ihren naturwissenschaftlich-technischen Unterricht vertieft analysieren und Ideen und Projekte für dessen Weiterentwicklung planen, umsetzen und evaluieren. Dabei werden aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung ebenso berücksichtigt wie die bildungspolitischen Rahmenbedingungen (z. B. Lehrplan 21).

Eine Vernetzung innerhalb der Fachschaft, des Kollegiums oder über Ihre Schule hinaus ist bei der Konzeption von Unterrichtsprojekten oder Experimentiereinheiten von besonderem Wert. Im Zertifikatslehrgang werden Aspekte der Zusammenarbeit im Kollegium sowie der klassenübergreifenden Organisation von Materialbeschaffung und -pflege thematisiert.

Der modulare Aufbau des Zertifikatslehrgangs ermöglicht Ihnen, auf den persönlichen Bedarf zugeschnittene Schwerpunkte zu setzen.

Der Zertifikatslehrgang ist eng mit dem Projekt SWiSE und seinen Zielen verknüpft. Aktuelle oder vorangegangene Aktivitäten im Rahmen von SWiSE können in den Lehrgang einbezogen werden, sind aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Zielgruppe

Studienbeginn und Anmeldung

Ein erster Lehrgang mit 26 Teilnehmenden aus der ganzen Deutschschweiz wurde im Herbst 2015 abgeschlossen. Eine zweite Durchführung ist vorerst nicht geplant. Für Informationen zu anderen Zertifikatslehrgängen im Bereich Naturwissenschaft und Technik melden Sie sich unter info@swise.ch