Kursorisch

Lehrpersonen können an den SWiSE-Partnerinstitutionen stufenspezifische Weiterbildungsmodule, Zertifikatslehrgänge und Kurse besuchen.

Zielgruppe und Anmeldung

Die Angebote richten sich stufenspezifisch an Lehrpersonen von Kindergarten und Volksschule. Die Anmeldung erfolgt jeweils direkt bei der anbietenden Partnerinstitution.

Kompetenzrahmen für Lehrpersonen

24. März 2017

Auflage 2017

Filter

Themenbereich

Stufe

Format

TechnikZyklus: 3

Lego Mindstorms EV3 im MINT-Unterricht

Die Teilnehmenden setzen Steuer- und Regelvorgänge aus dem Alltag (z.B. Rasenmäh- 3 Roboter, automatische Sonnenstoren) mit der EV3-Software um und testen diese mit Lego-Robotern. In weiterführenden Experimenten erfahren sie, wie das EV3-System zur
Erfassung, Auswertung und Darstellung von Messwerten im NT-Unterricht genutzt werden kann. Als Ergänzung zur EV3-Software werden Apps für das Tablet zur Steue- rung von Robotern eingesetzt.

 

Hinweis: Der Besuch eines Grundlagenkurses Lego Mindstorms EV3 oder praktische Erfahrungen mit der neusten Generation von Lego Mindstorms werden vorausgesetzt.

  • Leitung:
  • Ulrich Schütz
  • Ort:
  • Gossau, PHSG
  • Anbieter:
  • PHSG
  • Termine:
  • Sa, 17. Juni 2017

Forschen & ExperimentierenZyklus: 3

Praktisches naturwissenschaftliches Arbeiten Fokus Biologie

Experimente und Versuche je nach Zweck den Vorkenntnissen und Fertigkeiten der Schülerinnen 3 und Schüler angepasst planen und durchführen.
Übersicht über verschiedene Arten des praktischen naturwissenschaftlichen Arbeitens
gemäss Lehrplan Volksschule. Ideen erhalten, wie bestehende Versuchsanleitungen zu bildenden Erfahrungen umgestaltet werden können. Selbst konkrete Experimente in verschiedenen Versionen für unterschiedliche Zwecke praktisch ausprobieren.


 

Hinweis: Weiteres Angebotsjahr (voraussichtlich): 2018

  • Leitung:
  • Nicolas Robin
  • Zielgruppe:
  • Lehrpersonen Sek. I
  • Ort:
  • St. Gallen, PHSG, Hochschulgebäude Hadwig
  • Anbieter:
  • PH SG
  • Termine:
  • Sa, 11. März 2017

Aufgabenkultur & LernumgebungZyklus: 3

Prinzipien der Evolutionstheorie

– NT 8.1 (gemäss neuem Lehrplan): Schülerinnen und Schüler können Artenvielfalt in Beziehung zur Evolutionstheorie setzen.
– Die Teilnehmenden erneuern/erweitern eigenes Wissen rund um die Evolution.
– Ordnungssysteme der Lebewesen hinterfragen und als Modelle erkennen (z. B. Stammbäume)
– Prinzipien der Evolutionstheorie anhand von Beispielen
– Veränderlichkeit der Arten erfassen, Artkonzept
– Einblick in relevante Unterrichtsmedien
– Praktische Möglichkeiten der Umsetzung kennen lernen

Wenn vorhanden, eigenen Laptop mitnehmen.

  • Leitung:
  • Nicolas Robin & Ursula Wunder Novotny
  • Zielgruppe:
  • Lehrpersonen Sek. I
  • Ort:
  • Sargans, Oberstufenschulhaus
  • Anbieter:
  • PH SG
  • Termine:
  • Sa, 9. September 2017

Forschen & ExperimentierenZyklus: 1

Kinder lustvoll experimentieren lassen

  • Leitung:
  • Inge Rychener
  • Zielgruppe:
  • 4- bis 8-Jährige und Primarstufe, Zyklus 1
  • Ort:
  • Zürich
  • Anbieter:
  • Institut Unterstrass